News
Donnerstag, 27. August 2015

Kein Kind zurücklassen: Ein Quadratkilometer Bildung Fürstenwalde startete im Alten Rathaus Fürstenwalde/Spree

65 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zählte am 26.08.2015 die Startkonferenz des Vorhabens Ein Quadratkilometer Bildung in Fürstenwalde/Spree.

Lehrkräfte, Kitaerzieherinnen und -erzieher, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Kinder-, Jugend- und Sozialarbeit, Verantwortungsträger aus Politik und Verwaltung diskutierten die für den Stadtteil-Mitte in Fürstenwalde drängenden Fragen, die für eine gute Bildung und Erziehung aller Kinder und Jugendlichen im Stadtteil wichtig sind. Die Veranstaltung wurde durch den Landkreis Oder-Spree gefördert.

ganzen Artikel lesen


18.09.2015 09:00

Ausstellungseröffnung „Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen“ in der Gesamtschule Petershagen

Pressemitteilung

Am 18. September 2015 um 9 Uhr eröffnet das Landesbüro Brandenburg der Friedrich-Ebert-Stiftung die Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ in der Gesamtschule Petershagen. Die Eröffnung findet im Rahmen des deutschlandweiten „Tages der Freien Schulen“ statt. Hauptrednerin der Eröffnungsfeierlichkeit ist die Vorsitzende des Kreistages Märkisch-Oderland Sibylle Bock.

ganzen Artikel lesen


Dienstag, 14. Juli 2015

Projekt „Kita Interkulturell 2015“

Unterstützungsangebote für Kindertageseinrichtungen bezüglich der Aufnahme und Integration von Kindern aus Flüchtlings- oder allgemein aus zugewanderten Familien

Im Rahmen des durch das MBJS und das MASGF finanzierten Projekts „Kita Interkulturell 2015“ bieten die Regionalreferent_innen der RAA Brandenburg Kindertageseinrichtungen in allen Brandenburger Kommunen Beratung, Team- sowie einrichtungsübergreifende Fortbildungen zur Thematik „Aufnahme und Integration von Kindern aus Flüchtlings- oder allgemein zugewanderten Familien“ an. Diese Unterstützungsangebote können in der jeweils zuständigen regionalen RAA-Niederlassung nachgefragt werden.

ganzen Artikel lesen


Montag, 13. Juli 2015

Abschlussdokumentation des Projektes EMPA II

Im Zeitraum von 2012 bis 2015 führten die RAA Brandenburg Qualifizierungsreihen für engagierte Menschen
mit Zuwanderungshintergrund in Ostdeutschland durch. Teilgenommen haben Vertreterinnen und Vertreter aus Migrantenorganisationen, aktive Mitglieder aus verschiedenen Religionsgemeinschaften, die durch Zugewanderte
geprägt sind, und junge Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus Zuwandererfamilien.

ganzen Artikel lesen


Termine
26.08.2015 17:00 - 19:00

Netzwerk für Flüchtlinge in Forst

Auf dem Treffen des Netzwerks für Flüchtlinge wird es unter anderem um die Situation in den Gemeinschaftsunterkünften in Forst gehen.

ganzen Artikel lesen


28.08.2015

Flüchtlingen in Lübbenau – Informationen und Hintergründe

In der Veranstaltung geht es in einem Teil darum, wie die aktuelle Flüchtlingssituation in Deutschland und in Brandenburg ist. Es geht weiterhin darum wie Flüchtlinge in die Region kommen auch nach Lübbenau und welche rechtliche Situation für sie bei uns bestehen. In einem anderen Teil stellen...

ganzen Artikel lesen


31.08.2015 17:00 - 19:00

Netzwerktreffen Flucht und Migration Guben

Auf dem vierten Treffen in 2015 des seit Oktober letzten Jahres aktiven Netzwerkes wird es wieder um den Abgleich der derzeitigen Aktivitäten gehen und einen Ausblick auf das weitere Engagement. Dabei wird es um die Frage gehen, wer in einem Steuerkreis des Netzwerkes aktiv werden möchte und wie...

ganzen Artikel lesen


01.09.2015

Zuwanderung, Recht, Arbeitsmarkt

Als Einstieg und an anderen Stellen im Laufe der Veranstaltung thematisiert die Fortbildung den Bezug der Teilnehmenden zum Thema Migration. Weiterhin werden die unterschiedlichen Zuwanderungsbewegungen nach Deutschland der letzten Jahrzehnte in den Blick genommen. Die heutigen Rechte für die...

ganzen Artikel lesen


04.09.2015 12:00

Ausstellungseröffnung Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

in der Lise-Meitner-Oberschule Strausberg

Rechtsextremismus hat viele Facetten, vom akzeptierten Vorurteil bis zur Gewalttat. Wenn man Rechtsextremisten nichts entgegen setzt, gibt man ihnen die Möglichkeit, die Demokratie auszuhöhlen. Darum ist es wichtig, als Demokraten gemeinsam gegen Rechtsextremismus vorzugehen – gegen rechtsextreme...

ganzen Artikel lesen


09.09.2015

Zuwanderung und interkulturelle Kompetenz für Arbeitsverwaltungen

Die Veranstaltung ist eine einrichtungsinterne Fortbildung für Mitarbeiter/innen der Agentur für Arbeit. Sie findet im Rahmen des RAA-Teilprojekts „Interkulturelle Öffnung der Regelinstitutionen“ und des IQ Netzwerk Brandenburg innerhalb des Förderprogramms „Integration durch...

ganzen Artikel lesen