27.09.2017

Ort:Land Brandenburg

"Interkulturelle Kompetenz in der Arbeitsagentur im Hinblick auf den Islam als Vermittlungshindernis im Umgang mit Kundinnen und Kunden."

Die Veranstaltung ist eine einrichtungsinterne Fortbildung für spezialisierte Mitarbeiter/innen des Jobcenters. Sie findet im Rahmen des RAA-Teilprojekts „Interkulturelle Öffnung der Regelinstitutionen“ und des IQ Netzwerk Brandenburg innerhalb des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung“ (IQ) statt. In der Fortbildung geht es vor dem Hintergrund der Zuwanderung um Islam, Islamismus und die Alltagsrelevanz kultureller Prägung für die Integration in den Arbeitsmarkt und im Behördenkontakt.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der Arbeitsagentur für Menschen mit Fluchterfahrung

Veranstalterinnen: RAA Brandenburg

Referentin: Hanne Thoma, RAA Brandenburg und Ansar Jasim, freie Referentin

Anmeldung: Da es sich um ein internes Angebot handelt, ist eine individuelle Anmeldung nicht möglich.

Wenn Sie Interesse an einer ähnlichen Veranstaltung für Ihre Einrichtung haben, kontaktieren Sie bitte Katrin Osterloh, RAA Brandenburg: E-Mail: k.osterloh@raa-brandenburg.de, Telefon: 0331 – 7478021.

Weitere Infos zum RAA-Projekt „Interkulturelle Öffnung der Regelinstitutionen“ im Förderprogramm IQ und zum IQ Netzwerk Brandenburg finden Sie hier.


zurück zur Übersicht

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x