'
Home     Kontakt
 

Gefragt, was er grade tue, erwiderte Herr Keuner: "Ich bin sehr beschäftigt, ich bereite meinen nächsten Irrtum vor."

Bertolt Brecht, Geschichten von Herrn Keuner

 

Seit 2010 ist die RAA Brandenburg nach dem Verfahren LQW – „Lernerorientierte Qualität in der Weiterbildung“- durch die unabhängige Agentur ArtSet als Weiterbildungsorganisation qualitätstestiert. LQW ist ein „systematisches Instrument der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung“ nach SGB III (§8 Abs.4 AZWV).

Die Besonderheit von LQW besteht darin, dass es die Bedürfnisse der Teilnehmenden mit speziellen Methoden und in allen Phasen der Bildungsarbeit in den Mittelpunkt stellt. Diese Vorgehensweise ist besonders dafür geeignet, die Arbeit der RAA systematisch zu analysieren und zu verbessern, zu deren Zielen und  Aufgaben insbesondere die Stärkung von demokratischem Verhalten und gesellschaftlicher Integration sowie die Auseinandersetzung mit Vorurteilen und Ausgrenzung gehören.  

Im Leitbild der RAA Brandenburg drückt sich dieser Zusammenhang so aus: „Lernen ist eine aktive, dynamische und selbst bestimmte Tätigkeit des Lernenden. Sie kann nur aus der subjektiven Perspektive des Lernenden verstanden werden. (…) Gelungenes Lernen bedeutet, dass der Lernende in Bezug auf die eigene Zielstellung einen Zugewinn an Erkenntnis, Kompetenz und/oder Handlungsfähigkeit erfahren kann, was zum Erleben einer subjektiven Verbesserung der eigenen Arbeits- bzw.  Lebensqualität führt.“ (Definition gelungenen Lernens, Leitbild der RAA 2010)

Im Testierungsprozess wurden alle Arbeitsabläufe der RAA Brandenburg daraufhin untersucht, welche Rückschlüsse sich – ausgehend vom Leitbild – aus ihnen auf die Qualität der Angebote der RAA ziehen lassen. Besonderes Augenmerk wurde dabei gelegt auf

  • eine klare Kommunikation des Nutzens unserer Angebote für die Teilnehmenden (Transparenz in der Kommunikation)
  • eine möglichst umfangreiche Beteiligung der Teilnehmenden an der Zielfindung, der Vorbereitung, der Gestaltung und am Ablauf unserer Veranstaltungen (Partizipation in Auftragsklärung, Vorbereitung und Durchführung)
  • eine systematische Bewertung unserer Arbeit durch die Teilnehmenden sowie eine systematische Auswertung durch die Mitarbeitenden (Evaluation der Ergebnisse)


An diesen Maßstäben lassen wir unsere Angebote und unsere Arbeit, sei es Weiterbildung, Beratung oder Begleitung, gerne messen.

LQW   RAA LQW Kachel

Sichtbare Symbole für die bisherigen Bemühungen sind der Testatsstempel und das individuelle ArtSet-Netzwerksymbol, eine farbig gestaltete und glasierte Tontafel, die die RAA als Teil der LQW-Familie ausweisen:

 

Für die regelmäßigen Re-Testierungen unternimmt die RAA stetig weitere Schritte zur Verbesserung der Qualität ihrer Arbeit. Dafür werten die Mitarbeitenden alle eingehenden Rückmeldungen über ihre Arbeit aus und formulieren daraus Verbesserungsvorschläge für die weitere Praxis.

Diese Arbeit wird vom Qualitätsbeauftragten der RAA Brandenburg koordiniert. Anfragen zum Qualitätsmanagement oder Rückmeldungen und Anregungen zur Qualität der Arbeit der RAA werden gerne unter lqw@raa-brandenburg.de entgegen genommen.

 

  

Michael Schwandt

Michael Schwandt
Qualitätsbeauftragter der RAA Brandenburg