Peer Leader für Demokratie 

Das Projekt fokussiert auf jugendliche Vorbilder als Peer Leader für Willkommenskultur in ihrer Gleichaltrigen-Gruppe und versteht sich sowohl als Aufklärungsprojekt als auch als Unterstützungsprojekt für bereits aktive Jugendliche.

Eintägige regionale Veranstaltungen und die Option auf Begleitung im Anschluss an die Veranstaltung werden nach dem lokalen Bedarf der Jugendlichen konkretisiert und bewegen sich in einem möglichen Bandbreite von thematischen Seminaren, Gesprächen mit Experten, Besuch von Flüchtlingsunterkünften, Projektentwicklung oder Vernetzung mit lokalen Akteuren.

Ziele

Zentrales Ziel des Projektes ist die Stärkung des lokalen Engagements von Jugendlichen und Jugendinitiativen für eine Willkommenskultur und Flüchtlinge.

Mittlerziele des Projekts sind:

  • Förderung des Wissens in den Themenfeldern Willkommenskultur, ausländerfeindliche Ressentiments, Flucht und Asyl
  • Erweiterung der Beteiligungsperspektive durch Gespräche und
  • Kennenlernen verschiedener regionaler Unterstützungssysteme (u.a. lokale Flüchtlingsinitiativen, Flüchtlingsrat, ProAsyl, Rechtsanwälten, Ärzten)
  • Sensibilisierung für die Belange von Flüchtlingen
  • Interkulturelle Kompetenz durch Auseinandersetzung mit eigenen Vorurteilen im Sinne des Anti-Bias-Ansatzes
  • Auseinandersetzung mit (Rechts-) Extremismus, Gewalt, Diskriminierung, Rassismus
  • Erwerb von Kompetenzen der jugendlichen Akteure als „Peer Leader“ für ihre Zielsetzungen im Themenfeld Willkommenskultur
  • Unterstützung der jugendlichen Akteure in ihrem Engagement

Angebote für Jugendliche und Jugendinitiativen

  • Eintägige Vor-Ort-Seminare für interessierte Jugendliche
  • Exkursionen zu interessanten Orten und Beispielprojekten
  • Individuelle Beratung von Jugendinitiativen bei eigenen Projektumsetzungen

Das Projekt läuft bis zum 31.12.2015.

So funktioniert's

  1. Ihr signalisiert allgemeines Interesse oder formuliert konkreten Unterstützungsbedarf
  2. Wir klären, was wir Euch anbieten können, ggf. im Gespräch bei Euch vor Ort
  3. Wir vereinbaren die konkreten Zeiten, Orte und Rahmenbedingungen unseres Angebotes
  4. Ihr bringt mindestens 8, besser 10-12 Teilnehmende zusammen und lasst Euch durch das vereinbarte Angebot fit machen und motivieren
  5. Wir werten danach aus, was es Euch gebracht hat, und beraten Euch anschließend weiter

 

Das Projekt "Stärkung des demokratischen Engagements von Schülerinnen und Schülern. Peer Leader für Demokratie" wird gefördert von:

   

  

RAA Brandenburg
Demokratie und Integration Brandenburg e.V

Andreas Kosmalla
Projektleitung  

Tel.: +49 174 703 66 63
Fax: +49 3212 104 17 18 

peerleader@raa-brandenburg.de

https://peerleaderbb.wordpress.com/